Event

Mittsommer-Remise

 

Den Sommer herrschaftlich begrüßen – so lautet der Titel der jährlich stattfindenden „Mittsommer-Remise“, der Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser anlässlich der Sommersonnenwende. Dabei öffnen am Samstag 70 mecklenburgische und am Sonntag 30 vorpommersche Anwesen Türen und Tore und gewähren Besuchern Einblicke hinter die Kulissen und in die Kulturgeschichte. Diese können die Anwesen auf eigene Faust oder mit einem Shuttlebus von Rostock aus ansteuern, um vor Ort durch malerische Parkanlagen zu spazieren, Gespräche mit Gutshausbesitzern bei einem Glas Wein am Lagerfeuer zu führen oder einfach historische Bausubstanz zu bewundern.

Beim letzten Mal, der Jubiläumsausgabe des Kulturfestivals, bei der mit insgesamt 100 Teilnehmern mehr als je zuvor dabei waren, gaben 39 Häuser ihr Mittsommer-Remisen-Debüt, darunter das Schloss Schlemmin vor den Toren der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, das Schloss Bothmer im Klützer Winkel oder das Hotel Hullerbusch in der Feldberger Seenlandschaft.

Das Angebotsspektrum ist so vielfältig wie die Häuser selbst. Im Gutshaus Klein Strömkendorf, das sich keine 1.000 Meter vom Salzhaff entfernt befindet, werden Zigarren in der Lounge geschmökert und Whisky genossen, im Schloss Plüschow bei Wismar betreten Besucher eine Zwischenwelt, in der Shakespeares Geister und Randgestalten in dem Projekt „Geister“ miteinander kommunizieren, und im Gutshaus Sommerfeld werden im Ballsaal barocke Tänze aufgeführt.

Tickets, die den Zutritt zu allen Häusern ermöglichen, sind im Vorverkauf für zwölf Euro inklusive Vorverkaufsgebühr erhältlich. Der Eintritt für Kinder bis zehn Jahre ist frei. Die Agentur Sphinx ET aus Rostock bietet in Kooperation mit Rux-Reisen Shuttletouren zu ausgewählten Häusern am Sonnabend und Sonntag an. Die Touren für 30 Euro pro Person sind unter der Telefonnummer 0381 1289392 buchbar. Eine Anmeldung ist erforderlich.

www.mittsommerremise.de