Lettland

Gutshaus Saßmacken

 

  • Baujahr: 1886
  • Lage: Kurland, 16 km bis Talsi, 133 km bis Riga
  • Objektanschrift: Saßmacken, Liepu iela 19, Valdemārpils, Bezirk Talsi
  • Nutzfläche: ca. 1.700 qm
  • Grundstücksfläche: 34.130 qm
  • Eigentümer: privat
  • Preis: 230.000 €
  • Provision: 3,5 % inkl. MWST für den Käufer

 

Im nördlichen Teil Kurlands, am Rande der Stadt Valdemārpils und am Westufer des Sasmaka Sees, liegt das ehemalige Gutshaus Saßmacken. Die Kreisstadt Talsi ist 16 km und Riga ist 133 km entfernt. Bis zur Ostseeküste sind es nur ca. 20 km.

Das ehemalige Herrenhaus ist ein lokales Kulturdenkmal und wurde im Jahre 1886 im Neugotik Stil erbaut. Vor dem Gutshaus steht eine mächtige, vielästige Linde, die die größte Linde im Baltikum ist. Der Baumstammumfang beträgt 8,5 m. Eine Kanone aus dem 17. Jahrhundert bewacht den Baum.

Letzte Eigentümer vor der Enteignung war die Familie von Heucking. Von 1949 bis 1980 wurde das Haus als Schule genutzt. Seit längerem steht das Haus leer.